Fallbeispiele „Welches Paket und welche Einheiten wären passend für mich?“ Teil III

Freddy F. ist ein begeisterter Mannschaftssportler (Fußball) und trainiert 3-4x die Woche sportartspezifisch. Leider fehlt es dem Verein und auch dem Betreuer an Equipment und Zeit, dass auch Krafttraining angeboten wird. Natürlich hört man immer wieder, dass man hier als quasi Wettkampfsportler (mehr als 2x Training und dazu noch ein Wettkampf am Wochenende) auch die Komponente Kraft nicht vernachlässigen darf. Aber, wohin? Und wer soll das halten? Und wer passt darauf auf, dass sich Freddy Fuchs nicht für das nächste wichtige Spiel verletzt oder übernimmt? Fitnessstudio hat nur Open Gym (oder teure Personaltraining Stunden) und bestenfalls 1-2 Langhanteln und schon garkeinen Platz für Freddy. Und es fehlt halt auch ein ausgebildeter Trainer, der darauf achtet, dass hier nichts schief geht. Da entdeckt Freddy auf Instagram ein Posting von „Die Sportstätte“ wo gerade ein paar Leute eine geführte Strength-Einheit absolvieren. Freddy gefällt das. Und fragt im nächsten Training seinen Trainer, ob er nicht 1-2x die Woche in diese geführte Strength Einheit gehen kann. Und er hat sich schon mit einem „Die Sportstätte“ Coach in Verbindung gesetzt, der als ausgebildeter Kraft und Athletiktrainer gezielt auf seine Anforderungen eingehen wird und auch ein Gespräch mit dem Fussballtrainer vorgeschlagen hat.